Philippinen - Häuser für die Ärmsten auf der Insel Cebu

18.01.2017

Auf den Philippinen sollen 140 neue Häuser für Menschen entstehen, die am Rande der Gesellschaft stehen.

Situation vor Ort

Slumhaus in Cebu Cityzoom
Slumhaus in Cebu City

Auf der Insel Cebu haben zahlreiche arme Familien keinen menschenwürdigen Platz zum Leben. In der verzweifelten Suche nach Wohnraum bauen sie sich provisorische Hütten in gefährlichen Gebieten wie etwa an Meeresküsten und Flüssen, auf Mülldeponien oder auf Friedhöfen. In diesen Slums leben sie unter extrem primitiven und unhygienischen Bedingungen und sind ständig der Gefahr von Abbruchs- und Räumungsmaßnahmen ausgesetzt. Neuere Studien der philippinischen Regierung zeigen, dass 30 bis 40 Prozent der Gesamtbevölkerung von Cebu City zu dieser Gruppe der „informellen Siedler“ gehören.

Unser Projekt

140 neue Reihenhäuser sollen entstehen.zoom
140 neue Reihenhäuser sollen entstehen.

Die Steyler Missionare setzen sich vor Ort dafür ein, dass diese „informellen Siedler“ ein solides Dach über dem Kopf bekommen. 240 Häuser für ehemalige Slumbewohner haben sie bereits errichtet. 140 weitere sollen entstehen. Das Projekt zielt darauf ab, die Wohn-, Lebens- und sozioökonomische Situation der informellen Siedler und der am Rande der Gesellschaft stehenden Bevölkerungsgruppen zu verbessern. 

Die Häuser werden auf einem 40 m²- Grundstück in Form von Reihenhäusern gebaut. Die Wohnfläche jeder zweistöckigen Einheit beträgt 48 m² (24 m² jeweils oben und unten).

Ihre Mithilfe

Der Steyler Generalsuperior Pater Heinz Kulüke mit Bewohnern eines neuen Hauses. (Foto: Karl Fluch, Primus Invest) zoom
Der Steyler Generalsuperior Pater Heinz Kulüke mit Bewohnern eines neuen Hauses. (Foto: Karl Fluch, Primus Invest)

Helfen Sie uns, auf den Philippinen weitere Häuser zu bauen!

  •  Mit 70 Euro finanzieren Sie die gesamten Malerarbeiten an einem Haus.
  • 130 Euro kosten alle Elektroinstallationen für ein neues Haus.
  • Mit 300 Euro ermöglichen Sie es, das Dach eines neuen Hauses zu decken.

Der Gesamtpreis für ein neues Haus beträgt 5.000 Euro.

Unter dem Stichwort "Hausbauprojekt Cebu City" können Sie auch auf die folgenden Konten spenden:

für Spender aus Deutschland:

Steyler Mission gGmbH
BIC: GENODED1STB
IBAN: DE77 3862 1500 0000 0110 09

für Spender aus Österreich:

Missionsprokur
St. Gabriel International
BIC: RVSAAT2SSTB
IBAN: AT65 1968 5000 0002 6732

für Spender aus der Schweiz:

Steyler Missionsprokur
Maria Hilf
6312 Steinhausen
Postcheck 90-13192-2
IBAN: CH16 0900 0000 9001 3192 2

Facebook Like aktivieren
 
 

Startseite  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche