Nemi

Das „Centro Ad Gentes“ in Nemi. 2012 schaute hier während des Generalkapitels der Steyler auch Papst Benedikt XVI. auf einen Kaffee vorbei.zoom
Das „Centro Ad Gentes“ in Nemi. 2012 schaute hier während des Generalkapitels der Steyler auch Papst Benedikt XVI. auf einen Kaffee vorbei.

In Nemi, einem kleinen, etwa 35 Kilometer von Rom entfernten Dorf in den Albaner Bergen, steht ein Konferenz- und Besinnungszentrum der Steyler Missionare, das seinen Namen „Ad Gentes“ („Zu den Völkern“) dem Missionsdekret des Zweiten Vatikanischen Konzils verdankt, das dort zwischen dem 29. März und dem 3. April 1965 vorbereitet worden ist, unter anderem übrigens von Joseph Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI. Heute finden im „Centro Ad Gentes“, das Platz für 130 Gäste bietet, Exerzitien, Kurse, Workshops und das Steyler Generalkapitel statt.

Auf dieser Webseite steht mehr.

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
 

Startseite  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche