Deutschland

Weihnachtsgruß aus der Missionsprokur

25.12.2017

Mit den besten Wünschen im Namen der Steyler Mission von Missionssekretär Pater Joseph Xavier Alangaram SVD.

Krippe mit Holzscheit (Foto: SVD)
Krippe mit Holzscheit (Foto: SVD)

Innerhalb von Familien, Freundeskreisen, Firmen und Nachbarschaften sind die Menschen in diesen Tagen darum bemüht, sich gegenseitig zu beschenken. Eine Tradition, die mit dem Weihnachtsfest zusammen entstanden ist, also schon vor über 2.000 Jahren. Damals kamen drei Könige nach Betlehem, weil sie einem Stern gefolgt waren, der ihnen die Ankunft eines neuen Messias versprach. Und sie brachten ihm Geschenke. Das größte Geschenk überhaupt ist aber das, was wir an Weihnachten feiern: Es ist die Menschwerdung Jesu Christi. Das Wort Gottes selbst ist Fleisch geworden.

Und das Wort Gottes steht bei uns Steyler Missionaren im Zentrum. Wir sind die "Gesellschaft des Göttlichen Wortes" (Societas Verbi Divini, SVD), die das Wort Gottes hinaustragen will in die Welt. Das menschgewordene Wort Gottes ist ein Geschenk, das wir weitergeben in alle Teile der Welt. Auch die Ärmsten der Armen und die Heimatlosen, die Hungernden und Kranken sollen dieses Geschenk erhalten. Gott selbst hat sich einem jeden einzelnen von uns in seinem Sohn geschenkt. Für uns ist Er Mensch geworden, um uns zu begegnen. So wie Er uns beschenkt, so haben auch die drei Waisen schon damals den Herrn beschenkt.

Deshalb schenken die Steyler Missionare auch mit großer Freude. In rund 80 Ländern der Erde schenken sie das ganze Jahr über armen und notleidenden Menschen ihre Zeit, ihre Aufmerksamkeit, ihre Hilfe, ihren Einsatz und geben die Frohe Botschaft, das Wort Gottes weiter. Durch ihre tatkräftige Arbeit Tag für Tag in den Projekten schenken sie neuen Mut, neue Hoffnung und neue Zuversicht.

Missionssekretär Pater Joseph Xavier Alangaram SVD (Foto: SVD)
Missionssekretär Pater Joseph Xavier Alangaram SVD (Foto: SVD)

Das alles würden wir Steyler Missionare aber niemals alleine schaffen. Mit der Unterstützung ihrer Freunde und Wohltäter, war es uns möglich, viele verschiedene Projekte in diesem Jahr zu verwirklichen. Mit ihnen gemeinsam konnten wir müllsammelnden Menschen im indischen Bhopal eine Zukunftsperspektive schenken, uns für die Priesterausbildung weltweit einsetzen, geflohene Kinder und Jugendliche aus dem Südsudan in Uganda aufnehmen, hilflose Kinder und Erwachsene weltweit mit Nahrung, Kleidung, Bildung und Medizin versorgen und vieles mehr.
Im Namen der Steyler Mission wünsche ich Ihnen ein gnadenvolles und von Gott gesegnetes Weihnachtsfest. Möge der Herr Sie und Ihre Angehörigen in und durch das neue Jahr begleiten.

Ihr Pater Joseph Xavier Alangaram SVD, Missionssekretär

 

Melanie Pies-Kalkum

Medienredaktion
+49 (0) 2241 / 2576-438
presse@steyler-mission.de

 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche