Die Welt an einem Tisch

23.10.2017

Deutschland - Missionprokur wirbt für neue Rauminstallation. Zu sehen ist sie in der Kirche der Steyler Missionare in Sankt Augustin.

Das Kunstwerk "Die Welt an einem Tisch" ist eine Leihgabe an die Steyler Mission. Foto: P. Tachner/SVD
Das Kunstwerk "Die Welt an einem Tisch" ist eine Leihgabe an die Steyler Mission. Foto: P. Tachner/SVD

Einen Monat lang ist die neue Rauminstallation „Die Welt an einem Tisch“ in der Kirche der Steyler Missionare in Sankt Augustin zu sehen. Die deutsche Missionsprokur hat die aus verschiedenen Teilen bestehende Leinwand vom bildenden Künstler Michael Görler geliehen. Unter seiner Leitung hat die sogenannte „Malereiklasse“ der Volkshochschule in Hattingen (Ruhr) das Kunstwerk im Jahr 2004 erarbeitet.

Das Kunstwerk zeigt Personen von unterschiedlicher Hautfarbe und Nationalität. Foto: Melanie Pies-Kalkum/SVD
Das Kunstwerk zeigt Personen von unterschiedlicher Hautfarbe und Nationalität. Foto: Melanie Pies-Kalkum/SVD

Zu sehen ist ein halbrunder Tisch mit 23 Personen von unterschiedlicher Hautfarbe und Nationalität. „Das Werk erinnert den Betrachter unwillkürlich an das Abendmahl“, so Pater Manfred Krause SVD, Superior Delegatus der Steyler Mission in Sankt Augustin. „Nur sitzt die zentrale Jesusfigur nicht an dem Tisch. Ihn kann der Betrachter in jeder der dargestellten Personen finden, denn mit ihnen identifiziert sich Jesus“, führt P. Krause aus. Was der Betrachter sehe, sei keine geschlossene Gesellschaft. Die Runde sei offen für alle, meint der Steyler Missionar. „Es wird eingeladen zu einem gemeinsamen Mahl der Liebe und des Friedens.“

"Die Welt an einem Tisch" besteht aus 16 Leinwänden. (Foto: Melanie Pies-Kalkum/SVD)
"Die Welt an einem Tisch" besteht aus 16 Leinwänden. (Foto: Melanie Pies-Kalkum/SVD)

Die Rauminstallation „Die Welt an einem Tisch“ kann für einen großen Raum/eine Kirche geliehen werden. Bei Interesse wenden Sie sich an:

Pater Manfred Krause SVD
Tel.: 02241/237333
Email: krause@steyler-mission.de

Melanie Pies-Kalkum