Danke und frohe Festtage!

24.12.2013

Rheineck /Thal / Schweiz - Pater Stephan Dähler, Provinzial der Steyler Missionare in der Schweiz, dankt allen Freundinnen und Freunden des Steyler Missionswerkes für die grossartige Unterstützung in diesem (bald vergangenen) Jahr.

Frohe Weihnachten!        Bild: Eva-Maria Schorno 
Frohe Weihnachten! Bild: Eva-Maria Schorno

Weihnachten und Neujahr stehen vor der Tür. Zeit des Dankes, Zeit für einen kurzen Blick auf das kommende Jahr. Liebe Freundinnen, liebe Freunde, ich möchte Ihnen - auch im Namen meiner Mitbrüder - für Ihren unermüdlichen Einsatz im Dienste des Steyler Missionswerkes herzlich danken. Sie haben uns als Förderin oder als Förderer unterstützt (stadtgottes, Michaelskalender), waren im Gebet mit uns verbunden, haben sich finanziell für unsere Projekte engagiert. Ihr selbstloser Einsatz ist für uns von grösster Bedeutung. Ihre Mithilfe hat vieles erst möglich gemacht. Vergelt`s Gott!

2014 stehen gleich zu Beginn wichtige Entscheidungen an, die für die Zukunft der Steyler Missionare in der Schweiz von grösster Bedeutung sind. Am 2. und 3. Januar werden wir uns als Ordensgemeinschaft überlegen, welchen Arbeitsschwerpunkten wir uns hier in der Schweiz in den nächsten Jahren widmen wollen. Wenige Tage später, am 19. Januar, wird der Verein der Freunde des Gymnasiums Marienburg definitiv darüber entscheiden, in welcher Form er den Verein weiterführen will. Geplant ist, die Form des Vereins als solche zu belassen, ihn aber neu zu benennen. Verein der Freunde der Steyler Missionare soll er künftig heissen. Für die Steyler Missionare ist es ganz wichtig, dass der Freundeskreis, auch nach der Auflösung des Gymnasiums, weiterhin aktiv bleibt und sich für die Ziele unserer Gemeinschaft einsetzt. Und: Vom 1. bis 17. Februar findet in unseren Niederlassungen in Rosny-sous-bois (Paris), im Missionshaus Maria Hilf in Steinhausen sowie in der Marienburg in Rheineck die sogenannte Generalvisitation statt. Dabei werden, zusammen mit einem Mitbruder aus dem Generalat in Rom, die Weichen für unser künftiges Tun und Handeln gestellt.

Sie sehen, ein interessantes und abwechslungsreiches Jahr steht bevor. Wir, meine Mitbrüder und ich, freuen uns darauf und hoffen, dass Sie uns auch 2014 zur Seite stehen. 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien frohe, besinnliche Weihnachten und im neuen Jahr alles Gute - vor allem Gottes Segen, Gesundheit und Zuversicht. Gerne schliessen wir Sie und Ihre Anliegen in unser Gebet ein. 

 

Mit herzlichen Grüssen
Ihr
Pater Stephan Dähler SVD, Provinzial


PS: Übrigens, Pater Hans Weibel, mein Vorgänger als Provinzial, ist am 15. Oktober in seine neue Provinz nach Mexiko geflogen. Sein Visum für Kuba, wo er künftig leben und arbeiten wird, hat er in diesen Tagen erhalten. Alles Liebe und Gute, lieber Juan!