Pater Walter Künzle SVD (1933 - 2015)

02.07.2015

Steinhausen / Schweiz - Am Mittwoch, 1. Juli, ist Pater Walter Künzle im Alterszentrum Acherhof in Schwyz im Alter von 82 Jahren friedlich eingeschlafen. Der Abschiedsgottesdienst findet am 7. Juli, 14.00 Uhr, in der Don-Bosco-Kirche in Steinhausen statt.

Walter wurde als viertes von neun Kindern der Familie Karl und Maria Magdalena Künzle-Kuster in Güttigen TG am Bodensee geboren. Schon bald zog die Familie nach Altnau, wo Walter die Primarschule besuchte. 

Im Herbst 1946 trat er ins Gymnasium Marienburg, Rheineck, ein. Nach der 6. Klasse machte er das zweijährige Noviziat in St. Augustin. 1955 – 57 besuchte er das Gymnasium Einsiedeln und legte dort 1957 die Matura ab. 

Von 1957-61 studierte er Theologie in St. Gabriel und war 1961-62 am pastoral-katechetischen Institut der Jesuiten in Brüssel. 

Am 1. Mai 1955 legte er die ersten Gelübde, am 1. Mai 1960 die ewigen Gelübde ab und wurde am 25. März 1961 in der Marienburg zum Priester geweiht. Seit seiner Versetzung im Sommer 1961 nach Maria Hilf blieb er diesem Haus zugeschrieben.

Neben seiner Arbeit als Redaktor bei „Jesusknabe“, „Weite Welt“ und später „Stadt Gottes“ und „Michaelskalender“ besuchte er Kurse in Germanistik, Pastoral und Katechese. 

Von 1980 – 1986 war Pater Walter Rektor von Maria Hilf. In diese Zeit fiel eine rege Bautätigkeit zur Erneuerung und Erweiterung des Missionshauses. 

Ab März 1987 wirkte er als Religionslehrer in Steinhausen und arbeitete in der Seelsorge mit, kurze Zeit auch als Pfarradministrator (1992). Von 1988 – 95 war er auch Lehrbeauftragter für Religion am Theresianum Ingenbohl. 

1991 – 93 war er Pfarradministrator in Egg ZH (Maur/Ebmatingen), 1993 Pfarrprovisor in Affoltern am Albis. 

Ab November 1993 stand Pater Walter als priesterlicher Mitarbeiter der Pfarrei St. Martin, Schwyz, im Einsatz, ab 1998 als deren Pfarradministrator.  2002 begann er als Aushilfspriester in Illgau und seit 2003 war er in einem Teilpensum in Walchwil angestellt. 

Seine weitläufige pastorale Arbeit wurde am 23. Mai 2015 abrupt durch einen Selbstunfall mit dem Auto gestoppt. Am 01. Juli 2015 ist Pater Walter Künzle friedlich eingeschlafen.

Möge Gott ihn in Frieden ruhen lassen.


Der Abschiedsgottesdienst findet am Dienstag, 07. Juli 2015, um 14.00 Uhr in der Don Bosco Kirche in Steinhausen statt. 

Der Dreissigste für Pater Walter Künzle ist am Samstag, 08. August 2015, um 17.30 Uhr in der Don Bosco Kirche in Steinhausen. 

Statt Blumenspenden berücksichtige man die Steyler Missionare, PC 80-­‐12269-­‐9

Stephan Dähler, Provinzial