Steyler Gründungsvater ist Namenspatron

22.12.2005

Nettetal / Deutschland - In Nettetal wurde dem Gründungsvater der Steyler Missionare, Arnold-Janssen, ein ganz besonderes Denkmal gesetzt: Eine neue Straße trägt ab 21.12.2005 seinen Namen. Die Einweihung erfolgte mit weltlichem und natürlich kirchlichem Segen.

Einweihung der Arnold-Janssen-Straße in Nettetal durch Bürgermeister Wagner

Am 21. Dezember 2005 wurde in Nettetal-Kaldenkirchen die Arnold-Janssen-Straße feierlich von Bürgermeister Christian Wagner (CDU) eingeweiht. Neben diesem weltlichen Segen gab es für diese ganz besondere Straße selbstverständlich auch den kirchlichen - gesprochen von P. Slawomir Rakus SVD, dem Präses der Steyler Missionare in Nettetal.

 

Nettetal ist nach Mosbach, Aulendorf, Wittlich, Sankt Augustin, Goch, Bad Driburg, Bocholt, Neuenkirchen und Kempen die zehnte Stadt in Deutschland, die Arnold-Janssen, dem Gründer der katholischen Ordensgemeinschaft Steyler Missionare, durch den Straßennamen ein Denkmal setzt.

ndk