Lars Rickert, Paraguay, Asunción,

21.12.2006

Azara / Paraguay - Im Moment haben wir ein Proyecto, das Esperanza (Hoffnung) heißt. In diesem Projekt möchten wir u.a. die Kinder von der Straße holen, ihnen bessere Zukunftsaussichten bieten.

Hola y muchos saludos de Paraguay,

ich hoffe euch geht es soweit gut und habt mich nicht ganz vergessen ;-). Meine Arbeit hier in Paraguay läuft richtig gut und macht mir auch immer mehr Spaß, da ich mittlerweile die Sprache ganz gut beherrsche und mich auch nun endlich mal mit den ganzen Leuten hier verständigen kann.

Im Moment haben wir ein Proyecto, das Esperanza (Hoffnung) heißt. In diesem Projekt möchten wir u.a. die Kinder von der Straße holen, ihnen bessere Zukunftsaussichten bieten. Gerade planen wir einen Hauskauf für ein Mädchen die mit ihrem Freund und ihrer 8 Monate alten Tochter endlich von der Straße wegkommen möchte.  Das Haus kostet hier so ca. 12.000.000 Guaranis, ca. 6.000.000. Guaranis haben wir schon zusammen und es fehlen also nochmals 6.000.000 Guaranis das so in etwa 895 Euro entspricht. Wir haben vor hier in der Gemeinde Sonntags Essen nach der Messe zu verkaufen um Geld zu sammeln. Ob man damit allerdings das Geld zusammenbekommt ist fraglich, deshalb versuchen wir in alle Richtungen jegliche Unterstützung zu bekommen. Ich würde mich freuen wenn ihr den Kindern in meinem Proyecto helfen könntet, da jede kleinste Unterstützung hier schon Berge versetzen kann.

Ich wünsche euch alles Gute und bitte gebt mir eine Rückmeldung auch wenn ihr mir leider nicht helfen könnt.

Viele Grüße aus Paraguay und alles Gute

Lars

Oskar Berger