Was ist ein Leitbild?

Der kirchlich formulierte Glaube eröffnet ein fast unerschöpfliches Feld an Deutung und Engagement. Die verschiedenen Ortskirchen und kirchlichen Gruppen schaffen sich deshalb im Gesamt dieses Glaubens einen speziellen Teilrahmen, der sich auf ihre Situation und ihre Gruppe bezieht. Dieser muss in rechter Beziehung zur Heiligen Schrift, zur kirchlichen Überlieferung und dem lehramtlich formulierten Glauben stehen.

Ein solcher Ausschnitt des kirchlichen Glaubens sind z.B. die Konstitutionen SVD, auf die die Missionare ihre Gelübde abgelegt haben. Sie sind der Bezugsrahmen, der einem Mitglied der Gesellschaft des Göttlichen Wortes dabei hilft, die Wirklichkeit wahrzunehmen und darin nach dem von ihm erkannten Willen Gottes zu handeln. Da die Konstitutionen für eine weltweite Gemeinschaft und für eine lange Zeit gelten sollen, geben sie nur allgemeine Seins- und Handlungslinien vor, halten sich jedoch mit Bezügen auf konkrete Situationen zurück.

Auf jedem Generalkapitel gibt es deshalb eine gemeinschaftliche Relecture(1) der Konstitutionen auf dem Hintergrund der aktuellen geschichtlichen Situation der Welt und der Gemeinschaft. Daraus gehen für die SVD weltweit geltende Kapiteldokumente hervor, die ihrerseits in Bezug auf die spezifischen Situationen vor Ort erneut aktualisierend und konkretisierend gelesen werden müssen. Das 15. Generalkapitel hat diese Relecture zur Pflicht gemacht und alle Provinzen angewiesen, ein Leitbild zu erstellen.

Von Teilrahmen zu Teilrahmen nimmt die Konkretisierung und Kontextualisierung zu. Ein Provinzleitbild gibt daher nicht einfach wie die Konstitutionen allgemeine Leitlinien vor, es bezieht sich vielmehr auf eigene konkrete Situationen und gibt dafür spezifische Handlungsanweisungen.


(1) Relecture (franz. Wieder-, Neulesen) beschreibt den Vorgang, dass der Leser eines Textes diesen durch Bezugnahme auf seine eigene geschichtliche und kulturelle Situation (automatisch) neu formuliert und so dessen Botschaft und Wirkung für sein heute entdeckt.
(nach einer Vorlage von Ralf Huning SVD)