Missionarinnen und Missionare auf Zeit

leisten weltweit einen freiwilligen Einsatz für Glaube, Frieden und Gerechtigkeit. Sie möchten sich aus ihrem Glauben heraus für eine gerechte und geschwisterliche Welt einsetzen. Sie verstehen sich als Brücke zwischen den Menschen und erfahren, dass sie geschwisterlich voneinander lernen können.

Video: Was symbolisiert das Logo der MissionarInnen auf Zeit?

Mitleben - Mitbeten - Mitarbeiten

Von Anfang an steht das Projekt der Missionarinnen und Missionare auf Zeit unter diesem Motto. Es zeigt die Qualität und die Besonderheit des Freiwilligendienstes. Alle Ordensgemeinschaften, die das MaZ-Projekt anbieten, stellen den jungen Menschen ihre Infrastrukturen zur Verfügung, damit sie im gemeinsamen Mitleben, Mitbeten und Mitarbeiten einen freiwilligen Dienst in der Einen Welt leisten können.

Aktueller MaZ-Jahrgang 2017

Ausreiseseminar in Steyl an der Maas 
Ausreiseseminar in Steyl an der Maas

In den letzten 25 Jahren haben über 700 Frauen und Männer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen solchen Einsatz mit den Steylern absolviert. Dieser Einsatz möchte zu nachhaltiger Sensibilität und lebenslangem Engagement für die Menschen hinführen, vor allem für die Armen und an den Rand Gedrängten.

MaZ-Kernteam der Steyler Missionare in Detuschland

Markus Woettki, Inge Gnau, Br. Bernd Ruffing
 
MaZ-Logo

Kontakt

Markus Woettki

Markus Woettki

Koordination
Arnold-Janssen-Str. 32
D-53757 Sankt Augustin

Tel:+49 (0) 2241 237 325
Fax:+49 (0) 2241 291 42
E-Mail

Inge Gnau

Inge Gnau

Scharmeder Str. 38
33154 Scharmede

Tel.: +49 (0) 172 136 8031
E-Mail

Pater Václav Mucha SVD

Br. Bernd Ruffing SVD

Missionshaus St. Augustin
Arnold-Janssen-Str. 30
D-53757 Sankt Augustin

Tel:+49 (0) 1578 105 7290
E-Mail