Medienarbeit der Steyler Missionare

„Kommunikation ist zutiefst Selbstmitteilung in Liebe. Sie gehört zu den notwendigen Grundhaltungen eines Missionars des Göttlichen Wortes“, sagt die Ordensregel.

Bei uns Steyler Missionaren haben Kommunikation und Dialog in der konkreten Form der Medienarbeit eine lange und reiche Tradition.

Mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit berichten wir von unseren verschiedenen Aufgaben und Arbeitsfeldern in der ganzen Welt. Damit stärken wir auch das missionarische Bewusstsein in den einzelnen Ländern.

Mit unseren Familienzeitschriften und Kalendern bieten wir Jung und Alt mehr als blosse Unterhaltung. Lebens- und Glaubenshilfe, Spiritualität und Berichte aus der Mission sind die Themen, die unsere Leserinnen und Leser aufs Neue begeistern.

Mit unseren Fachzeitschriften präsentieren wir eigene uns fremde Forschungsergebnisse insbesondere in den Bereichen Missionswissenschaft, Anthropologie, Religionswissenschaft und Völkerkunde.

Seit über 50 Jahren produziert "steyl medien" Formate für Bildung, Katechese und Sendeanstalten. Die Filmberichte "grenzenlos" berichten als DVD's und Fernsehsendungen von unserem weltweiten Einsatz.

 
Die Familienzeitschriften werden auch heute noch gerne gelesen. 
Die Familienzeitschriften werden auch heute noch gerne gelesen.
Als Kameramann in der ganzen Welt unterwegs. 
Als Kameramann in der ganzen Welt unterwegs.