Bilum Ausgabe Nr. 2

Islam unter uns

Mit MuslimInnen in Europa auf der Suche nach Identität

Ungefähr 400 000 Menschen bekennen sich in Österreich zum Islam. Sie fühlen sich einer anderen Kultur zugehörig als der christlichen. Mit ihrem Glaubensbekenntnis haben sie einen festen Platz in Österreich und Europa. Der interreligiöse Dialog ist gefragt und gefordert als Beitrag zur Integration und Gestaltung unserer Gesellschaft.


Diese Ausgabe von bilum bietet Materialen und Denkanstöße an, die den Dialog ermöglichen und fördern wollen. Vertieftes gegenseitiges Kennenlernen und die Haltung des Dialogs sind die Voraussetzung für ein vorurteilsfreies Miteinander und für die Stärkung unserer demokratischen Gesellschaft

Inhalt des gedruckten Heftes

I. Literarischer Aperitif

3 Barbara Frischmuth aus dem Roman: Der Sommer, in dem Anna verschwunden war

II. Interreligiöser Dialog

6 Methode: Stationengespräch: Mein Bild vom Islam

7 Methode Perspektivenwechsel: Gedanken zur interreligiösen Begegnung

8 Impulstext: Vielfalt und Einheit des Islam

9 Dialogverständnis im Islam: Arbeit mit Kurztexten

III. Verortung in Europa

11 Impulstext: Welcher Islam? (N. Kermani)

12 Grundlagentext: Glauben in einem säkularen Europa + Infokasten: Islam in Österreich

15 Methode Problemlösungszwiebel: Islam in unserer Mitte

IV. Frage Demokratiefähigkeit

16 Grundlagentext: Kann es einen europäischen Islam geben?

18 Impulstext: Islam und Demokratie (Carla Amina Baghajati)

18 Methode Weltcafe: Das Fremde und das Eigene

V. Angst vor Fundamentalismus

20 Religion und Politik: Islamische Zugänge

21 Impulstext: Die Idee des Gottesstaates (Bassam Tibi)

22 Islam und Islamismus (Gudrun Krämer)

23 Gibt es einen politischen Islam in Österreich? (Thomas Schmidinger)

VI. Identität von Musliminnen

24 Grundlagentext: Reizwort Kopftuch

25 Methode: Unter der Haube

26 Methode: Pro und Contra Kopftuch

26 Methode: Ein Band der Hoffnungen

27 Statements: Wir haben uns für das Kopftuch selbst entschieden

VII. Links und Literatur

 

Kontakt

Zeitschriftenverlag St. Gabriel
Gabrielerstrasse 171
2340 Maria Enzersdorf
Austria

T: +43 (0) 2236 803 857
F: +43 (0) 2236 803 100

E-Mail

ISSN 2224-3836

Rückmeldeformular
Möchten Sie eine Rückmeldung zu einem Artikel des bilum schreiben?

Versenden Sie  eine Nachricht

Ihr Name

 
 
Bitte geben Sie die abgebildete Ziffernfolge in das Feld ein.