Bilum Ausgabe Nr. 3

Klima-gerecht

Impulse zur Klima-fair-besserung

  • Der Klimawandel ist bereits in vollem Gange, darüber herrscht unter WissenschafterInnen große Einigkeit. Soll ein Kippen des Weltklimas – mit unabsehbaren Folgen – verhindert werden, muss ein weltweiter Temperaturanstieg unter 2° C gehalten werden.
  • Der Klimawandel betrifft uns alle – trifft aber nicht alle im gleichen Ausmaß: Vor allem jene Menschen, die am wenigsten dazu beigetragen haben, werden betroffen sein – Menschen in extremer Armut, sozial Schwache und nachfolgende Generationen.
  • Im neuen bilum geht es um die Themen Schöpfungsverantwortung und Klimagerechtigkeit: Denn der Klimawandel ist mittlerweile mehr als ein Umweltproblem. Er verschärft Armut und ist vor allem eine Frage von globaler Gerechtigkeit und Güterverteilung geworden.

Gerade weil es hier um das menschenwürdige Leben von Millionen Mitmenschen geht, ist die Klimafrage auch ein Thema der Mission

Inhalt des gedruckten Heftes

Zum Einstieg:

3 Cartoon: Wir müssen die Welt nachhaltig verändern - Jetzt!

I. Klimawandel

Das Problem sehen

4 Das Jahrtausend-Problem: Kernaussagen zum Klimawandel+Grafiken

7 Umwelt und Entwicklung (Julia Kerschbaumsteiner/KOO)

Das Problem beurteilen

9 Theologischer Zugang:

    Eine Herausforderung zu authentischem Christsein (P. Franz Helm SVD)

Anstöße zum Handeln:

11 Methode Bibelarbeit: Ressourcen aus dem Glauben

II. Klimagerechtigkeit

Das Problem sehen

12 Eine Frage der Gerechtigkeit

15 Cartoon: Morgen ändere ich meinen Lebenswandel+Methode

16 Klimaflüchtlinge

Das Problem beurteilen

17 Methode: "An ihren Früchten werden ihr sie erkennen" (Mt 7,20)

18 Sechs Grundhaltungen (Tugenden) im Blick auf die bedrohte Schöpfung (nach Michael Rosenberger)

Alternatives Handeln einüben

19 Ein Rollenspiel zu Klimagerchtigkeit

21 Methode Bibelarbeit: Mahner einst und jetzt - Amos 5, 7-14

III. Konkrete Beispiele für Handlungsansätze

22 Ernährungssicherheit mit Impulse-Methode

24 Einen neuen Geschmack am Leben finden (Michael Rosenberger)

25 Eucharistie und Klimawandel (P. Franz Helm SVD)

Mobilität

25 Ein neues Maß für Raum und Zeit entdecken

26 Bibelarbeit: Sorgt euch nicht um morgen

IV. Kirche und Klimawandel

27 Die Rolle der Kirchen

28 Vorbildwirkung: Beispiele kirchlichen Engagements

V. Links und Literatur

Download des Rückseitenfotos "Du sollst nicht zerstören deines nächsten Klima"

Spektakuläre Banner-Aktion am Wiener Stephansdom
21. September 2009: UmweltaktivistInnen von Greenpeace befestigten ein 150 Quadratmeter großes Banner beim Haupttor des Wiener Stephansdoms.
Die Kampagne „Klima Fair Bessern“ der österreichischen kirchlichen Hilfswerke (Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz) richtete gemeinsam mit Greenpeace einen flammenden Appell an den Klimagipfel der UNO in New York für ein gerechtes Klimaschutzabkommen.
Link zur Presseaussendung: www.klimafairbessern.koo.at

 

Kontakt

Zeitschriftenverlag St. Gabriel
Gabrielerstrasse 171
2340 Maria Enzersdorf
Austria

T: +43 (0) 2236 803 857
F: +43 (0) 2236 803 100

E-Mail

ISSN 2224-3836

Rückmeldeformular
Möchten Sie eine Rückmeldung zu einem Artikel des bilum schreiben?

Versenden Sie  eine Nachricht

Ihr Name

 
 
Bitte geben Sie die abgebildete Ziffernfolge in das Feld ein.