Verbesserung von Landwirtschaft, Gesundheit und Einkommen, Insel Flores, Indonesien

Mit Gemüseanbau, vor allem für den Eigenbedarf, soll die Ernährung gesünder werden
Mit Gemüseanbau, vor allem für den Eigenbedarf, soll die Ernährung gesünder werden

Seit 2014 verbessert die indonesische Hilfsorganisation Ayo in einem der ärmsten Gebiete der Insel Flores, die Lebensverhältnisse bedürftiger. Die Steyler Missionsprokur Schweiz und die Stiftung Solidarität Dritte Welt unterstützen das Projekt. In der ersten Projektphase wurden einige hundert Familien in neuen Methoden der Landwirtschaft unterrichtet. Insbesondere wurde hier das Augenmerk auf Nachhaltigkeit und die Verbesserung der Eigenversorgung durch Gemüseanbau gelegt. Für Produkte, die gezielt zum Weiterverkauf produziert werden, bekamen sie Hilfestellung bei der Vermarktung. Ebenso wurden diese Familien in grundlegenden Hygienemassnahmen geschult

Das Projekt ist gezielt in Pfarreien angesiedelt und wurde in einer ersten Phase in zwei Pfarreigebieten durchgeführt. Dies hat so gute Resultate hervorgebracht, dass nun in einer zweiten Phase drei weitere interessierte Pfarreien hinzukommen sollen. Dabei werden neben dem professionellen Personal in GesunAuberginen bereit zum Pflanzendheit und Landwirtschaft die ansässigen Priester einbezogen, um die Bevölkerung zu unterstützen und zu motivieren. Die zentralen Ziele werden beibehalten, die eingeführten Aktivitäten weitergeführt und ergänzt mit einigen neuen Projektteilen, vor allem in der Landwirtschaft.

Genau wie die erste Phase, die im Moment ausläuft, benötigt die zweite Dreijahresperiode mittel von knapp 75'000.— Franken, also rund 25'000.— Franken pro Jahr. Diese werden wiederum zum grösseren Teil von Solidarität Dritte Welt und zu einem kleineren Teil durch die Steyler Missionsprokur Schweiz erbracht werden. Aufgrund der guten Verankerung der Steyler Missionare in Indonesien liegt die Koordination bei den Steyler Missionaren Schweiz.

Projektspenden sind an diese Adresse willkommen

Steyler Missionsprokur
Maria Hilf
6312 Steinhausen
Postcheck 90-13192-2
IBAN: CH16 0900 0000 9001 3192 2

Professioelle Landwirtschaftslehrer leiten die Bevölkerung an
Professioelle Landwirtschaftslehrer leiten die Bevölkerung an
 

Indonesien - Provinz Ruteng

Provinz Ruteng

Die Republik Indonesien ist der weltgrösste Inselstaat sowie mit rund 240 Millionen Menschen der viertgrösste Staat der Welt. Das Land verteilt sich auf mehr als 17’000 Inseln. Nach rund 350 Jahren holländischer Herrschaft wurde Indonesien 1949 nach einem Sezessionskrieg von den Niederlanden anerkannt. Die Steyler Missionare sind seit 1912 in Indonesien tätig und arbeiten dort auch mit verschiedenen einheimischen Organisationen wie Ayo zusammen. Jeder fünfte Steyler Missionar weltweit stammt aus Indonesien.

Projektgebiet

Insel Flores Projektgebiet

Das Gebiet Manggarai Raya im Westen der Insel Flores hat etwa 782'000 Einwohner und ist eines der ärmsten Gebiete Indonesiens. Das Prokopf-Einkommen beträgt lediglich 396.- Franken pro Jahr gegenüber dem Durchschnitt von 3'111.- in Indonesien. Entsprechend schlecht sind die Ernährung und die hygienischen Verhältnisse, was vor allem zu einer hohen Kindersterblichkeit führt. Die Landbevölkerung hat kaum Zugang zu sauberem Trinkwasser und Elektrizität. In der zugehörigen Steyler Ordensprovinz arbeiten 101 Steyler Missionare