Sankt Augustin

Im Jahre 1913 konnten die Steyler Missionare nach langwierigen Verhandlungen mit der preußischen Regierung in der Ortschaft Hangelar, zwischen Bonn und Siegburg gelegen, das Missionshaus St. Augustin gründen. Zunächst war es Erholungsheim für Steyler Missionare und Wohnheim für studierende Patres. Seit 1919 diente es als Noviziatshaus. 1925 begann das philosophische Studium, dem sich 1932 das theologische anschloss. 1935 wurden die ersten Diakone, die ihre gesamte Ausbildung in St. Augustin erhalten hatten, zu Priestern geweiht.

Die nationalsozialistische Regierung hob 1941 das Missionspriesterseminar auf, beschlagnahmte den gesamten Besitz und vertrieb Professoren und Studenten. Während des Zweiten Weltkriegs wurden die Gebäude schwer beschädigt. Bald nach Kriegsende begannen die Steyler Missionare nach den Aufräumungs- und Bauarbeiten wieder mit dem Aufbau des Noviziates und mit den philosophischen und theologischen Lehrveranstaltungen. Die folgenden Jahre brachten eine erfreuliche Entwicklung, die St. Augustin zur bedeutendsten Niederlassung der Steyler Missionare im deutschen Sprachraum werden ließ. Die Stadt Sankt Augustin leitet ihren Namen vom Missionspriesterseminar her.

1982 wurde der Hochschule das Recht gewährt, den Diplomstudiengang Katholische Theologie einzurichten und den akademischen Grad "Diplomtheologe/in" zu verleihen. Die staatliche Anerkennung der Hochschule und des Diplomstudiengangs durch den Minister für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen erfolgte 1983. Im Jahr 1999 wurde die Hochschule durch die Kongregation für das Katholische Bildungswesen zur Theologischen Fakultät erhoben. Die staatliche Anerkennung der Aufbaustudiengänge durch den Minister für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen erfolgte im darauf folgenden Jahr.

Mehr als 1.000 Priester und Brüder haben bisher in St. Augustin ihre Ausbildung erhalten. Heute leben hier 77 Steyler Missionare (Stand: Dezember 2010), die in verschiedenen Institutionen arbeiten oder ausgebildet werden

 

Kontakte

Steyler Missionare
Missionspriesterseminar
St. Augustin
Arnold-Janssen-Str. 30
53757 SANKT AUGUSTIN
Deutschland

Tel.: +49 (0 22 41) 2 37-201
Fax: +49 (0 22 41) 2 84 50

E-Mail

Hausoberer

P. Piotr Adamek SVD,
Rektor

Gottesdienste

Sonntags
07.30 Uhr Morgenlob
09.15 Uhr Eucharistiefeier
18.00 Uhr Abendlob
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Wochentags
06.40 Uhr Morgenlob
07.00 Uhr Eucharistiefeier
18.00 Uhr Abendlob (Vesper)

Beichtgelegenheiten:

wochentags täglich (außer Di. und Do. in den Sommerferien) 10.00 – 12.00 Uhr
und täglich 15.00 – 17.00 Uhr.