Missionshaus St. Rupert

1904 gründete Arnold Janssen das Missionshaus St. Rupert. Heute leben 5 Patres und 2 Brüder  im Missionshaus.
Als katholisches Privatgymnasium leistet es einen Beitrag zur Heranbildung von jungen Menschen. Als Missionshaus ist es ein kleines missionarisches Zentrum speziell für den Pongau im Land Salzburg.

Missionshaus St. Rupert

Folgende Aufgaben

Die katholische Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht zählt heute 362 Schüler und Schülerinnen.

  • Seelsorge

Fünf  Patres leisten verschiedene seelsorgliche Dienste in den Pfarren der Umgebung und in der außerordentlichen Seelsorge.

  • Brüder

Die zwei Brüder leisten unersetzliche Arbeiten im Haus.

  • Pfarre Bischofshofen

Seit September 2013 wird die Pfarre von den Steyler Missionaren betreut.

P. Jarek Blazynski aus Polen ist Pfarrer und P. Laurenz Chardey aus Togo sein Kooperator. P. Chardey ist auch Dekanatsjugendseelsorger im Dekanat St. Johann im Pongau.

Zur Gemeinschaft zählt auch P. Severin Korsin, der Diözesanjugendseelsorger der Erzdiözese Salzburg. Er hat auch ordensintere Aufgaben im Bereich der Berufungspastoral und in der Begleitung Jugendlicher, die einen zeitlich befristetetn Missionseinsatz machen (MaZ).

 

 

Kontakt

Pater Anton Aussersteiner SVD

P. Anton Außersteiner SVD

Präses

Missionshaus St. Rupert
Kreuzberg 1
5500 Bischofshofen

Österreich

T: + 43 (0) 6462 2204
F: + 43 (0) 6462 2204-44  

E-Mail

Nachrichten

Veranstaltungen