Gedankenwecker: Anregungen zu jedem Tag des Jahres

  • Glaubensserie

    Zeit

    01.01.2017: Die Zeit war zu allen Zeiten gleich lang: Ein Tag hatte immer 24 Stunden, eine Stunde immer 60 Minuten und eine Minute immer 60 Sekunden.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Prophezeien

    02.01.2017: Prophezeien ist erlernbar.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Die Zeiten

    03.01.2017: Mancher Zeitgenosse erweckt den Eindruck, er lebe in der falschen Zeit.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Der Zeitgeist

    04.01.2017: Es ist erstaunlich, was der Zeitgeist alles kann: Er kann die Leute für Ideen begeistern, die schon oft gescheitert sind und gegen erstrebenswerte Ideen Abneigung empfinden.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Anfangen

    05.01.2017: Der alte Weisheitsspruch: „Fange nie an, aufzuhören, und höre nie auf, anzufangen!“ - wird seine Gültigkeit nie verlieren.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Glück

    06.01.2017: „Als ich jung war“, bemerkt Oscar Wilde, „glaubte ich, Geld sei das Wichtigste im Leben; jetzt, wo ich alt bin, weiß ich, dass es das Wichtigste ist“.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Gottsucher

    07.01.2017: Der dänische Philosoph und Theologe Sören Kierkegaard stellt die Schriftgelehrten und die Heiligen Drei Könige wie zwei gegensätzliche Typen von Gottsuchern einander gegenüber und schreibt: „Die Schriftgelehrten wussten zu sagen, wo der Messias geboren sein müsste, aber sie blieben ganz ruhig in Jerusalem sitzen.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Zeitrechnung

    08.01.2017: Jahrhunderte glaubte man, man könne aus der Bibel das Schöpfungsdatum der Welt errechnen, weil man von der naiven Vorstellung ausging, die Erschaffung der Welt sei von einem Zeugen, der dabei war, aufgezeichnet worden.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Denken

    09.01.2017: Was einer denkt, ist längst nicht mehr nur seine Sache.

    weiterlesen ...

     
  • Glaubensserie

    Weisheit

    10.01.2017: Wenn Aussprüche von Philosophen in Schulbücher geraten, dann bleibt nicht aus, dass zuweilen Schüler schon sehr bald Philosophen gegenüber, die mit ihren komplizierten Überlegungen zum Denken zwingen, Abneigung empfinden.

    weiterlesen ...