Bibelwort

  • Auf dem Weg auf Weihnachten zu
    23.12.2015 | zu Lukas 3,4-6

    Auf dem Weg auf Weihnachten zu

    Streif- und Irrlichter auf meinem Weg der adventlichen Vorbereitung auf das Fest der Geburt Gottes unter den Menschen

    weiterlesen ...

     
  • Lass dich nicht beirren!
    21.11.2015 | zu Markus 13,33-37

    Lass dich nicht beirren!

    Bombenanschläge erregen die Aufmerksamkeit und durchbrechen unsere gewohnten Rhythmen. Lassen wir nicht zu, dass sie uns von unserer Hoffnung abbringen und von unserem Engagement für eine bessere Welt!

    weiterlesen ...

     
  • Kreuzschmerzen
    30.10.2015 | zu Matthäus 11,28

    Kreuzschmerzen

    Wenn der Körper sich mit Schmerzen meldet, steckt oft eine wichtige Botschaft dahinter. So hat mich dieser Tage mein Rücken zum Nachdenken gebracht.

    weiterlesen ...

     
  • Achte darauf, wie du liest!
    11.09.2015 | zu Lukas 10,25-26

    Achte darauf, wie du liest!

    Der Vorgang, einander zu verstehen, ist komplex. Wenn ich sage, ich verstehe dich, so ist das doch nur immer ein Annäherungsversuch zweier grundlegend verschiedener Deutungssysteme. Das gilt noch einmal verstärkt für die Begegnung mit der heiligen Schrift, weil sie mir keine direkte Rückmeldung gibt, ob ich sie richtig verstanden habe oder nicht.

    weiterlesen ...

     
  • Die falschen Berater
    30.07.2015 | zu Lukas 1,46-55

    Die falschen Berater

    Christen sind manchmal viel zu duldsam und leidensfähig, wenn sie schon lange aufschreien und miteinander gegen Missstände aufstehen müssten.

    weiterlesen ...

     
  • Arbeitslose Totengräber
    17.07.2015 | zu Matthäus 10,7-15

    Arbeitslose Totengräber

    Unser Glaube ist keine Glanzpolitur, die den Umständen ein bisschen himmlischen Schimmer verleiht. Er ist Kraft zur Auferstehung, die uns herausführen will aus allem, was nicht Leben ist.

    weiterlesen ...

     
  • Ohren auf, der Weckruf gilt dir!
    27.06.2015 | zu Markus 1,15

    Ohren auf, der Weckruf gilt dir!

    Wir leben in einer so lauten Welt, dass man sich manchmal lieber die Ohren zuhält. Doch den Weckruf des Lebens überhörst du besser nicht, denn er ist Ruf zur Entwicklung.

    weiterlesen ...

     
 

Rückblicke