Heinz Kulüke

11. Generalsuperior der Steyler Missionare. Gewählt wurde er am 2. Juli 2012 im 17. Generalkapitel.

Pater Heinz Kulüke wurde 1956 in Spelle geboren. Zunächst machte er den Realschulabschluss, bevor er eine Berufsausbildung zum Elektriker absolvierte. In seiner Freizeit arbeitete er in verschiedenen Abteilungen mehrerer Krankenhäuser. Nach seiner Ausbildung erwarb er das Fachabitur und studierte Elektrotechnik in Bielefeld. Nach zwei Semestern brach er das Studium ab, um das Abitur nachzuholen. Im Anschluss begann er 1980 ein Philosophie-
und Theologiestudium an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Steyler Missionare in St. Augustin; 1986 wurde er schließlich zum Priester geweiht. Danach arbeitete er bis 1989 in der Pfarrei Agusan del Sur in Mindanao auf den Philippinen. Dies ist nicht ungewöhnlich, da die Steyler Mission schon seit 1909 auf den Philippinen aktiv ist. Später studierte Kulüke in Washington Philosophie, bevor er 1990 als Lehrer für Philosophie an die San Carlos Universität in Cebu City auf die Philippinen zurückkehrte. 1992 begann er ein
Doktoratstudium in Rom, promovierte und kehrte 1994 als Philosophieprofessor an die San Carlos Universität zurück. Zwischen 1996 und 1998 war er Vizepräsident der Universität.

 

1998 wurde er Vize-Leiter (Vizeprovinzial) der südlichen Steyler Ordensprovinz auf den Philippinen, 2005 schließlich Leiter dieser bis zu seiner Wahl als Generalsuperior. Heinz Kulüke gründete mit einem philippinischen Mitbruder die Nichtregierungsorganisation „JPIC-IDC“ („Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung – Zentrum für integrierte Entwicklung“). Bereits 1986, zu Beginn seines ersten Aufenthalts auf den Philippinen, begann er sich dort im Sozial- und Entwicklungsbereich zu engagieren – ein Engagement, das bis heute anhält.

 

Das 17. Generalkapitel der Steyler Missionare in Nemi, Italien, wählte ihn mit überwältigender Mehrheit zum 11. Generalsuperior.  

Die Personal-Entwicklung der SVD in seiner Amtszeit:

Stand: 1. Januar 2012


Patres

4.152


Brüder

691


Fratres

919


Novizen

253


SVD insgesamt

6.015