Nikolaus Blum (1909 - 1919)

2. Generalsuperior der Steyler Missionare:

Am 4.5.1857 in Lammersdorf/Eifel geboren. Nach der Volksschule einige Jahre Bürotätigkeit bei der Eisenbahn. 1876 in Steyl ein-getreten, 1887 zum Priester geweiht. Hauptamtlich für die Finanzverwaltung bestimmt, wurde er 1891 für alle Finanzen der Missionsgesellschaft verantwortlich. Sein großes Verdienst war die von ihm durchgeführte wegweisende Gesamtorganisation der Steyler Verwaltung. Dadurch wurde er die rechte Hand des Gründers und nach seinem Tod 1909 sein erster Nachfolger.

Bis 1914 wuchs die Gesellschaft der Steyler Missionare in Europa und in Übersee. Der Erste Weltkrieg 1914/18 schnürte Steyl von Deutschland ab. Überall erlitt die Gesellschaft Rückschläge und schließlich den Totalverlust der afrikanischen Missionen (Togo und Mocambique). Am 29. Oktober 1919 starb Nikolaus Blum, zwei Jahre vor Ablauf seiner Amtszeit und wurde in Steyl beerdigt.

 

Die Personal-Entwicklung der SVD in seiner Amtszeit:


1910 1920
Patres 456 714
Brüder 566 669
Fratres 192 117
Novizen 152 283
SVD insgesamt 1.366 1.783
 
P. Nikolaus Blum SVD