Indonesien - Studienbeihilfe SSpS

31.08.2018

An der indonesischen Universität Ukrida studiert Schwester Neno SSpS Medizin, um kranken Menschen zu helfen.

Situation vor Ort

Jakarta ist die Hauptstadt Indonesien und hat rund 30 Millionen Einwohner. Damit ist sie die größte Stadt Südostasiens. Die Stadt ist gleichzeitig wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Landes. Es gibt viele Universitäten, Hochschulen, Theater und Museen.

Unser Projekt

zoom

An einer der Universitäten, der Universität Ukrida, studiert Schwester Maria Andriana Neno SSpS seit 5 Jahren Medizin. Ihr Studienfortschritt ist bis jetzt sehr gut. Sie hat bereits das achte Semester und alle Semesterprüfungen erfolgreich abgeschlossen. Dazu hat auch ein nationales Prüfungsverfahren gehört. Während des siebten und achten Semesters hat Schwester Neno auch an einer Forschungsarbeit mitgewirkt. Im Februar 2018 hat sie die praktische Ausbildung im Krankenhaus begonnen. Bis Ende 2019 wird sie in verschiedenen Krankenhäusern in Semarang, Yogyakarta und Jakarta arbeiten. Gerade die Praxis gefällt Schwester Neno. Die Steyler Schwester ist sehr motiviert und hat stets ihr Ziel vor Augen, den Kranken zu helfen.

Im Januar und Februar 2020 stehen die Abschlussexamen in Theorie und Praxis auf dem Campus, sowie die staatliche Prüfung des Gesundheitsministeriums an. Danach wird sie die offizielle Arztzulassung erhalten. Erst nach Abschluss aller Prüfungen kann sie den Arzteid ablegen. Im Zeitraum von 2020 – 2021 wird sie das praktische Ärztejahr durchlaufen.

Bis zu ihrem Abschluss stehen für Schwester Neno noch einige Arbeiten an. Sie ist sehr wissbegierig und entschlossen zu lernen, um ihr Studium bestmöglich abzuschließen.

zoom

Ihre Mithilfe

Die Studiengebühren von Schwester Neno belaufen sich jährlich auf 3.500 €. Natürlich müssen auch darüber hinaus einige wichtige Kosten gedeckt werden. Alleine ist es ihr unmöglich, diese aufzubringen.

  • 30 € ermöglichen Schwester Neno einen Zugang zum Internet. Das gibt ihr die Möglichkeit, für Facharbeiten zu recherchieren und mit Kommilitonen und Professoren vernetzt zu sein.
  • Rund 60 € leisten einen großen Beitrag zur Verpflegung an der Universität für zwei Semester.
  • Mit 100 € tragen Sie einen Großteil zu Studienmaterialien wie Lehrbüchern und Übungsheften bei.
 
 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche