stadtgottes

Die stadtgottes im Wandel der Zeitzoom
Die stadtgottes im Wandel der Zeit

Von Anfang an verbreitete der Steyler Missionsorden religiöse Schriften: Arnold Janssen suchte nach Wegen, den Missionsgedanken möglichst publik zu machen, Gleichgesinnte zu erreichen und Geld für die Aufgaben der Missionare zu sammeln. 1877 erhielt er von einem holländischen Verleger das Angebot, Bilder aus der dort erscheinenden „Katholieke Illustratie“ (Katholische Illustrierte) für den deutschen Sprachraum zu übernehmen. Der Orden musste nur noch die entsprechenden Artikeltexte dazu beisteuern. So entstand 1878 die Zeitschrift „Die heilige Stadt Gottes“, später einfach „stadtgottes“, die in Steyl produziert wurde. Heute ist sie die älteste katholische Monatszeitschrift, widmet sich als Familienmagazin einer großen Bandbreite sozialer, gesellschaftlicher und religiöser Themen und berichtet regelmäßig über Steyler Missionsschwestern und Steyler Missionare und ihre Projekte.

Die Webseite der stadtgottes finden Sie hier. Abonnenten aus Deutschland und Österreich können die stadtgottes hier bestellen, Abonnenten aus der Schweiz hier.

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche