Ein Jahr in einer fremden Kultur

06.10.2020

Informationen zum Auslandsfreiwilligendienst „MissionarIn auf Zeit“(MaZ) bei zwei Orientierungs-Wochenenden in Wien und Innsbruck

Missionarin auf Zeit

Junge Menschen, die sich aus dem Glauben heraus für eine gerechtere und geschwisterliche Welt einsetzen wollen, sind bei MaZ, dem Auslandsfreiwilligendienst der Steyler Missionsschwestern (Dienerinnen des Heiligen Geistes) und Steyler Missionare richtig. Als Missionar oder Missionarin auf Zeit leben sie ein Jahr lang an der Seite von Steyler Schwestern und Missionaren. Die jungen Frauen und Männer können in sozialen Projekten in Asien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa mitleben, mitbeten und mitarbeiten. In den letzten Jahrzehnten haben mehr als 700 junge Frauen und Männer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen solchen Einsatz mit den Steylern absolviert.
Die Steyler sind eine internationale katholische Ordensfamilie mit etwa 10.000 Missionarinnen und Missionaren in über 70 Ländern der Welt. In den verschiedensten Bereichen setzen sie sich für eine gerechtere Welt, für den Dialog der Religionen und Kulturen und die Bewahrung der Schöpfung ein. Sie leben und arbeiten in Gemeinschaften, Pfarren und sozialen Projekten. Wer sich für einen MaZ-Einsatz interessiert, sollte zwischen 18 bis 30 Jahre alt und bereit sein, das Leben und den Glauben mit Menschen einer anderen Kultur zu teilen. Weitere Voraussetzungen sind Fähigkeit zur Teamarbeit und Bereitschaft zu einem einfachen Lebensstil, sowie gute körperliche und psychische Belastbarkeit.
Die gastgebende Gemeinschaft sorgt für Unterkunft und Verpflegung, alle anderen Kosten trägt der /die MissionarIn auf Zeit selbst. Die MaZ-Verantwortlichen geben jedoch jedoch Tipps gegeben, wo die Freiwilligen finanzielle Unterstützung bekommen können.
Bei den Orientierungsseminaren im Jänner und Februar wird das MaZ-Programm vorgestellt, Erwartungen und Fragen geklärt und Entscheidungshilfen gegeben. Soweit es die Corona-Situation erlaubt, finden die Seminare mit den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen statt.

Mitleben - Mitbeten - Mitarbeiten ist das Motto der MissionarInnen auf Zeit.
Mitleben - Mitbeten - Mitarbeiten ist das Motto der MissionarInnen auf Zeit.

Wien
Termin:15. Jänner 2021, 18.00 Uhr, bis 17. Jänner 2021, 13.00 Uhr
Ort: Gemeinschaft der Steyler Schwestern, 1090 Wien, Alser Straße 19/2. Stock,
Begleitung: Team der MaZ-Verantwortlichen und RückkehrerInnen
Beitrag: 45 Euro

Innsbruck
Termin: 5. Februar 2021, 18.00 Uhr bis 7. Februar 2021, 13 Uhr
Ort: Gemeinschaft der Steyler Schwestern, 5020 Innsbruck, Dreiheiligenstraße 10/2. Stock
Begleitung: Team der MaZ-Verantwortlichen und RückkehrerInnen
Beitrag: 45 Euro
Der Anmeldeschluss ist für beide Wochenenden ist jeweils eine Woche vorher.

Informationen und Anmeldungen:

Sr. Christina Blätterbinder SSpS

Mobil: +43 (0) 676/ 36 37 073

E-Mail: maz@ssps.at

www.ssps.at

P. Saverius Susanto SVD

Mobil: +43 (0) 0676/49 11 863

E-Mail: susanto@steyler.eu

www.steyler.eu