Warum weinst du?

20.07.2020

Eine Studie über Trauer und Bewusstsein, von Joy Plathottathil Abraham SVD, in der Reihe der Studia des Steyler Missionswissenschaftlichen Instituts.

Trauer ist eine höchst belastende und nachhaltige Erfahrung des Lebens. Man tut besser daran, sich an sie anzupassen als sie vermeiden zu wollen. Die Belastung des Verlusts einer geliebten und nahestehenden Person macht einem bewusst, dass jeder Mensch einen besonderen Stellenwert und eine Bedeutung hat, die von niemandem sonst eingenommen werden kann. Wenn eine geliebte Person aus der Welt geht, wird allen ihr nahestehenden Menschen schmerzlich bewusst, dass der Preis der wirklichen Liebe das Leben selbst ist.

Die Trauererfahrung ist Teil des Lebens und es gibt nur zwei Möglichkeiten, ihr zu begegnen: Durch Beziehungen auf der Basis von Werten oder durch die Verneinung dieser Werte. Wer Beziehungen auf der Basis von Werten pflegt, kann in Tugenden wachsen und damit weitere Optionen erreichen.

Die Studie in diesem Buch untersucht die Struktur des Bewusstseins und seines Einflusses auf einen Menschen in Trauer. Dabei geht es zunächst um die Darstellung, wie das Bewusstsein auf verschiedenen Ebenen funktioniert. Weiters geht es um Elemente und Theorien im Zusammenhang von Trauer und Leid.

Der Autor ist ein Steyler Missionar aus Indien, der an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Augustin Theologie studierte und seiner Missionsarbeit in Japan nachkommt. Im Jahr 2018 schloss er ein Doktoratsstudium in Praktischer Theologie an der Universität Wien ab. Seit 2020 unterrichtet er an der Nanzan University, in Nagoya, Japan.


Mehr zum Buch (Introduction, Content).


Christian Tauchner SVD


Das Buch gibt es hier in der Buchhandlung.


Joy Plathottathil Abraham, Why are You Weeping? The Power of Awareness in the Process of Bereavement, Studia Instituti Missiologici SVD 116, Sankt Augustin: Franz Schmitt 2020, 322 Seiten, ISBN 978-3-87710-555-9