Brennender Amazonas

07.01.2020

Brennender Amazonas

Die Vortragsreihe der Akademie Völker und Kulturen beschäftigt sich in diesem Semester mit dem Klimawandel. Im kommenden Vortrag der Amazonien-Expertin Regina Reinart (Freitag, 10. Januar) geht es um die Situation im Amazonasgebiet, einem der wichtigsten Schauplätze von ökologischer Vielfalt und ökologischer Gefährdung.

„Im Amazonasgebiet leben zahlreiche indigene Völker, die auf ihre Art mit der Natur umzugehen gelernt haben und vom Urwald leben können“, erklärt Pater Christian Tauchner SVD, der die Akademie leitet. „Aufgrund ihrer Kulturen und Lebensweisen wurde dabei die Natur nicht verwüstet. Vielmehr ermöglicht sie den Menschen Leben und Heimat. Diese Lebensformen werden heutzutage aber von anderen Lebensweisen und der brutalen Einbeziehung Amazoniens in ein weltwirtschaftliches System auf allen Ebenen massiv bedroht. Mit der schonungslosen Ausbeutung von Bodenschätzen, der Vernichtung des Urwalds, dem Verlust einer religiösen Haltung gegenüber der Natur und einer verzweifelten Wirtschaftsweise vieler zugezogener Siedler, werden die Probleme immer größer.“

Im vergangenen Oktober beschäftigte sich daher auch eine Bischofssynode der katholischen Kirche mit Amazonien und den ökologischen und kirchlichen Herausforderungen, die sich daraus ergeben. „Die Weltkirche hat sich in der Amazonassynode diesen Fragen gestellt und will Schritte zu einem sinnvollen Umgang mit der Natur einleiten. Der Vortrag der ausgewiesenen Amazonien-Expertin Regina Reinart wird mit Sicherheit viele spannende und auch unbekannte Aspekte dieses brisanten Themas beleuchten. “

Zur Referentin:
Regina Reinart arbeitet beim Hilfswerk Misereor in Aachen als Brasilienreferentin und kennt Amazonien und Brasilien bestens. Zurzeit bereitet sie eine Dissertation über die Amazonassynode vor. Sie war während der Bischofssynode in Rom anwesend und verfolgt die Themen um Amazonien mit großer Aufmerksamkeit.

Der Vortrag findet am Freitag, den 10. Januar 2020, um 19.30 Uhr statt. 

Audimax der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD
Arnold-Janssen Str. 30
53757 Sankt Augustin


Der Eintritt ist kostenfrei.