Zur Ein- und Heimkehr

08.02.2021

Eine Statue der Heiligen Elisabeth heißt die Gäste in Steyl willkommen

Elisabeth schaut Yrsa über die Schulter.
Elisabeth schaut Yrsa über die Schulter.
Schwester Elisabeth enthüllt die Statue.
Schwester Elisabeth enthüllt die Statue.
 

Viele berühmte Menschen durfte sie portraitieren und vor dem Vergessen bewahren. Ihr künstlerisches Schaffen ist in der ganzen Welt zu bewundern.

Frau Yrsa von Leistner (1917 - 2008) lebte auch einige Jahre in St. Augustin, wo sie Bernhard Kuhnert SVD kennen und schätzen lernte. Ihm hat sie großartige Werke geschenkt, die ihn dann begleiteten, bis nach Hamburg.

Als ich ihn darauf ansprach, wie großartig diese Kunstschätze sind, erriet er wahrscheinlich schon meine heimliche Hoffnung. Bei einem späteren Gespräch erinnerte er sich daran: „Ich komme ja allmählich in die Jahre - und was dann mit diesen Schätzen, vor allem mit der Heiligen Elisabeth?“ Wir fanden gute Argumente, die für den Standort Sankt Michael in Steyl sprachen.

Einsegnungsfeier der Statue.
Einsegnungsfeier der Statue.
Alle Gäste kommen an ihr vorbei.
Alle Gäste kommen an ihr vorbei.
 

Die Zeremonie der Haussegnung 2021 wurde absichtlich im Pfortenbereich begangen. Dort kehren die Menschen ein und heim. Nun werden sie von der lebensgroßen Statue der Heiligen Elisabeth empfangen, mit roten Rosen im Korb.

WILLKOMMEN!

Text: Pater Rüdiger Brunner SVD
Foto: Bruder Heinz Helf SVD und Pater Václav Mucha SVD