Kirchenführer St. Augustin

01.06.2021

Pater Rivinius veröffentlicht einen Führer durch die Kirche des Missionspriesterseminars.

Karl Josef Rivinius SVD, Die Kirche des Missionspriesterseminars St. Augustin, St. Ottilien, EOS Verlag 2021, 48 Seiten (ISBN 9783830680802)

Die Kirche des Missionspriesterseminars gehört zu den bestimmenden Merkmalen nicht nur der Steyler Missionare in Sankt Augustin, sondern auch der Stadt Sankt Augustin selbst. Das kommt nicht von ungefähr. Tatsächlich bildet die Kirche das architektonische Zentrum des Gebäudekomplexes.

Jetzt steht endlich auch ein Kirchenführer zur Verfügung, in dem Pater Karl Josef Rivinius akribisch und kenntnisreich die Baugeschichte des Missionshauses und der Kirche zusammenfasst und die Architektur und Einrichtung der Kirche erklärt. Zahlreiche Fotografien dokumentieren die verschiedenen Phasen und lassen die frühe Ausgestaltung erahnen, vor allem auch durch die Gemälde des Steyler Künstlers Josef Büttgens, aber auch die Zerstörung und Verwüstung durch den Zweiten Weltkrieg, die erst mit einer größeren Renovierung 1963 deutlicher Gestalt annahm. Pater Rivinius geht ausführlich der Zahlensymbolik in der Architektur und Einrichtung nach und beschreibt den Altar, Tabernakel, Kerzenleuchter, Ambo, Kirchenfenster und Orgeln.


Den Kirchenführer gibt es hier.


Christian Tauchner SVD