Die romantische Verklärung der geschlechtlichen Beziehung

Vortrag von Dr. Godela von Kirchbach (Wien) in der Akademie Völker und Kulturen.

Veranstaltungsort
Audimax der Phil.-Theol. Hochschule SVD Arnold-Janssen-Str. 30 53757 Sankt Augustin

Veranstalter
Akademie Völker und Kulturen

Termine
Fr, 12.10.2018, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Die Vortragsreihe 2018/2019 der Akademie Völker und Kulturen widmet sich dem Themenkomplex der vielfältigen menschlichen Beziehungen. Die Vorträge werden Erfahrungen und Einsichten aus psychologischer und therapeutischer Perspektive vorlegen. Eine anthropologische Umschau bringt Gestaltungsmöglichkeiten in den Blick, wie sie von Kulturen anderer Völker und Kontinente entwickelt wurden.

Psychologische und gesellschaftliche Zwänge und Erwartungshaltungen, die Forderung nach individueller Lebensgestaltung und die „Pflicht“ zum Erfolg auch in den partnerschaftlichen Beziehungen setzen den Menschen heute unter gewaltigen Druck. Die herkömmlichen Gestaltungsmöglichkeiten und gesellschaftlichen Rollen von Mann und Frau sind fragwürdig und problematisch geworden. Überforderung und Scheitern sind die allzu logischen und leider weit verbreiteten Folgen – „BeziehungsWeisen“ sind problematisch.

Im ersten Vortrag nähert sich Dr. Godela von Kirchbach von psychologischer und therapeutischer Seite an die romantische Überfrachtung und Verklärung der Beziehungen an.