Gutes Leben in chinesischer Perspektive

Vortrag von Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer in der Reihe "Gutes Leben – Zwischen Machbarkeit und Verletzlichkeit".

Veranstaltungsort
Audimax Kölner Hochschule für Katholische Theologie Arnold-Janssen-Str. 30 53757 Sankt Augustin

Veranstalter
Akademie Völker und Kulturen

Termine
Fr, 13.11.2020, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Für China ist das "gute Leben" ein zentrales Thema von Ethik und Kultur.

Der heute von der Führung der kommunistischen Partei verkündete "Chinesische Traum“ verheißt ein "gutes Leben“ für alle Menschen in China. Diesen heutigen Vorstellungen soll der große Reichtum an Vorstellungen von Glück und gutem Leben aus der Vergangenheit Chinas an die Seite gestellt und erläutert werden. Dabei soll der Frage nachgegangen werden, ob diese alten Verheißungen angesichts der globalisierten Moderne noch ihre Wirkkraft entfalten können.

Der Sinologe Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer (Jahrgang 1948) widmet diesen Vortrag dem Andenken an seinen Lehrer Wolfgang Leander Bauer (1930–1997), der mit seinen Büchern über Glück und Individualität das Chinabild in Deutschland geprägt hat und dessen Forschungen zur Diesseitsbezogenheit der Menschen in China bei allem Reichtum an Religionen darauf hindeuten, dass sich die Menschen dort von Ideologien nicht leicht täuschen lassen.