Feierstunde zum Trägerwechsel

10.02.2020

Trägerwechsel – aus „PTH“ wird „KHKT“

Der neue Großkanzler, Erzbischof Rainer Maria Kardinal WoelkiAm 06. Februar 2020 würdigte der Kölner Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki, in einer hochschulinternen Feierstunde den Trägerwechsel der PTH St. Augustin. Nach der Feier der Heiligen Messe in der Krypta sprach der Erzbischof vor rund 140 Studenten, Lehrenden, Steyler Missionaren und Gästen über die Zukunft der Hochschule, die seit dem Trägerwechsel zum 1. Februar 2020 den neuen Namen „Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT) – St. Augustin“ trägt.

In seiner Rede betonte der Erzbischof die hohe Bedeutung einer guten Ausbildung für die kommende Generation von Theologen. Theologie-Studenten brauchten für die Zukunft „eine exzellente theologische Ausbildung – die über die Grenzen hinausgeht.
Ein ‚hinaus‘ über die fachlichen Grenzen, einen internationalen Blick und auch den Dialog im Bereich Ökumene mit unseren christlichen Brüdern und Schwestern und den anderen Religionen“, so Kardinal Woelki. Kardinal Woelki betonte, dass an der Hochschule eine zukunftsweisende Form der Theologie betrieben werden solle: „Eine Theologie, die eine große Strahlkraft entwickelt, Debatten mitgestaltet und auch in den alltäglichen Gesprächen der Menschen vorkommt – digital und analog! Eine Theologie, die eine ‚Gesellschaftswissenschaft‘ ist, zu einer ‚Evangelisierung‘ führt und Menschen davon überzeugt, dass Gott mit uns und bei uns ist.“

Der kommissarische Rektor der Hochschule, Professor Christoph Ohly, bedankte sich bei den Studierenden und dem Kollegium für die Zusammenarbeit der vergangenen Monate: "Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie mich in den vergangenen Monaten hier offen und konstruktiv aufgenommen haben", so Professor Ohly.

Die neue Kanzlerin der Hochschule, Dr. Martina Köppen, sagte: „Ich freue mich, dass der Trägerwechsel nun vollzogen ist. Als neue Kanzlerin freue ich mich auf die Zukunft und auf die Weiterentwicklung dieser Einrichtung“.

Die Unterzeichnung des Übernahmevertrags fand am 28. Januar 2020 statt. Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 ist die Hochschule Sankt Augustin in der Trägerschaft einer gGmbH, die von einer Stiftung des Erzbistums Köln finanziert wird.