Sonntagsliturgie für daheim

Kleine Sonntagsliturgie in Zeiten der Corona-Pandemie für zuhause

„Bleibt zu Hause!“ ist das Gebot der Stunde, das uns in der Ausnahmesituation dieser Wochen durch die Verantwortlichen in Gesellschaft und Politik ganz zur Recht verordnet wird. Leider sind davon nun aber auch alle Gottesdienste unserer Pfarrgemeinden betroffen. Wir laden Sie deshalb auf diese Art und Weise ein, die Zeit des „eucharistischen Fastens“ (Papst Benedikt XVI.) trotzdem – oder gerade deswegen – mit Gebet, Stille, und biblischen Impulsen zu füllen. Sei es allein oder mit Ihren Lieben daheim. So bleiben wir weiterhin miteinander verbunden: nicht nur mit anderen Gemeindemitgliedern, sondern mit allen Menschen weltweit, die ihr Vertrauen auf Gott setzen. Die hier für Sie zusammengestellten Gebete, biblischen Texte und Meditationen dienen als Anregung. Fühlen Sie sich aber bitte frei, den Gottesdienst ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen, indem Sie zum Beispiel andere Lieder oder ihre „Lieblingsgebete“ verwenden. Hilfreich dabei ist es auch, eine Gebetsatmosphäre zu schaffen. Eine Ikone (oder Kreuz), eine Kerze, ein Blumengesteck können dabei hilfreich sein.