Bibelwort

  • Haus auf dem Sand
    18.05.2017 | zu Lukas 6,47-49

    Haus auf dem Sand

    Der Weg spirituell zu wachsen kann manchmal sehr herausfordernd sein. Doch es geht immer um die größere Entfaltung für unser Leben, um die größere Wahrheit in unserer Beziehung zu Gott und zu uns selbst. Es geht darum, unser Lebenshaus von den Sanddünen der eigenen Lebenslügen wegbewegen und auf den Felsen seiner Wahrheit stellen zu lassen.

    weiterlesen ...

     
  • Zeitgenosse Jesu sein
    03.04.2017 | zu Römer 10,14-15

    Zeitgenosse Jesu sein

    „Wie kann ich mir sicher sein, dass das, was in der Bibel steht, wirklich von Gott kommt?“ - Eine Frage, die sich wohl viele Menschen heute stellen. Am Ende braucht es wohl jemand, der das Wort überzeugend lebt und es braucht den Mut, sich selbst darauf einzulassen.

    weiterlesen ...

     
  • An was glaubst du?
    06.03.2017 | zu Apostelgeschichte 26,18

    An was glaubst du?

    In einer Welt, die wir durch unsere Wissenschaft und Technik weitgehend unter Kontrolle gebracht haben, wird die Frage nach Gott zu einer Randnotiz. Doch was glauben wir eigentlich, wenn wir nicht mehr glauben?

    weiterlesen ...

     
  • Wie klingt „Stille Nacht“ auf Arabisch?
    05.01.2017 | zu Lukas 2,13-14

    Wie klingt „Stille Nacht“ auf Arabisch?

    Es ist viel wichtiger, das Miteinander mit Menschen fremder Kulturen und Religionen zu gestalten, als in der Angst vor dem Anderen zu verharren und die Türen dicht zu machen.

    weiterlesen ...

     
  • Die rollende Prophetin
    08.12.2016 | zu 1 Petrus 3,15

    Die rollende Prophetin

    Der Advent will uns aufrütteln aus unseren Gewohnheiten und Mustern, will uns aufmerksam machen für eine neue Wirklichkeit, die von Gottes Geist gewirkt wird. Und manchmal kommt Johannes der Täufer, der Prophet der Wüste, ganz anders daher.

    weiterlesen ...

     
  • Und wir schaffen es doch!
    07.10.2016 | zu Matthäus 28,40.45

    Und wir schaffen es doch!

    Angela Merkel kommt mit ihrer Politik der Willkommenskultur für Flüchtlinge zunehmend unter Druck. Warum sie dennoch richtig und wichtig ist.

    weiterlesen ...

     
  • Dabei hatte alles so gut begonnen
    26.12.2014 | zu Johannes 1

    Dabei hatte alles so gut begonnen

    Wenn Gott von seinem Himmel heruntersteigt, um mitten unter uns aufzutauchen, dann kann das ganz schön herausfordernd werden. Schöne Bescherung!

    weiterlesen ...

     
  • Christus in mir
    24.12.2014 | zu Matthäus 13,33

    Christus in mir

    Eine Künstlerin lebt in ihren Skulpturen weiter. Gleichermaßen will Christus in uns weiterleben. Will durch uns weiterlieben, vor allem die Menschen in Not. Damit Weihnachten werde für alle.

    weiterlesen ...

     
  • Der Fuchs der Wüste
    14.12.2014 | zu Matthäus 3,1-3

    Der Fuchs der Wüste

    Eine wunderbare Begegnung an einem sonderbaren Ort wird zu einem berührenden Ereignis. Erfahrung von Wüste, Erfahrung von Begegnung und Vertrautheit.

    weiterlesen ...

     
  • Der Glaube an unsere Ängste
    07.12.2014 | zu Markus 1

    Der Glaube an unsere Ängste

    Krank werden wir da, wo wir uns aus unbewussten Ängsten heraus gegen Gott und sein Heil wehren. Heil werden wir da, wo wir uns in der Begegnung mit Jesus diese Ängste nehmen lassen.

    weiterlesen ...

     
 

Rückblicke

  • 27.05.2018 | zu Röm 8,28

    Das Befremdliche muss nicht befremdlich bleiben

     

    Das Leben schickt mir immer wieder Herausforderungen über den Weg. Ob ich sie nehme oder nicht, das ist meine Entscheidung!

    weiterlesen ...

     
  • 18.05.2018 | zu Apostelgeschichte 2,1-4

    Der herbeigesehnte Superstar

     

    Nicht Glanz und Glamour sind der Weg zum Glück. Echte innere Zufriedenheit wächst nur in stillen Räumen eines erfahrbaren Angenommenseins, das mich ganz und mit allem meint.

    weiterlesen ...

     
  • 20.04.2018 | zu Johannes 20,19-23

    Der Auferstandene in unserer Mitte

     

    Jesus Christus als Auferstandenen zu erleben, das ist gar nicht so unmöglich, abgehoben oder fern, wie man vielleicht meinen könnte. Vielleicht braucht es nur ein waches Hinschauen auf unsere Lebenswirklichkeit, um ihn dort zu erkennen, wo er schon auf uns wartet.

    weiterlesen ...