Bibelwort

  • Bist du lieber Spielball oder Regisseur deines Lebens?
    10.02.2020 | zu Johannes 5,6-9

    Bist du lieber Spielball oder Regisseur deines Lebens?

    Oft drängt uns das Leben in Situationen hinein, die wir nicht gewählt haben. Wir können jedoch immer frei entscheiden, wie wir damit umgehen. Das machen wir uns oft zu wenig bewusst.

    weiterlesen ...

     
  • Glaube versetzt Berge
    11.12.2019 | zu Matthäus 17,20

    Glaube versetzt Berge

    Viele meinen, dass sie an Jesus glauben. Aber an Jesus glauben heißt, mich mit meinem ganzen Sein in seine annehmende und befreiende Liebe hineinnehmen zu lassen, sein Mit-uns-Sein einzuatmen bis in die Tiefen meiner Vergangenheit, meiner Gegenwart und meiner Zukunft.

    weiterlesen ...

     
  • Ein Haus für Menschen, bunt wie die Welt
    31.10.2019 | zu Lukas 18,9-14

    Ein Haus für Menschen, bunt wie die Welt

    Das Leben in unserer Zeit wird durch den Zuzug von Menschen aus anderen Kulturen und Religionen immer bunter. Wie wir damit umgehen wollen, das liegt in unsrer Hand.

    weiterlesen ...

     
  • Freitagsstreiks für die Zukunft
    26.09.2019 | zu Jeremia 38,1-6

    Freitagsstreiks für die Zukunft

    Die Stimme der Wahrheit hat es oft nicht leicht, weil sie uns mit der unbequemen Wirklichkeit konfrontiert. Viel lieber verdrängen wir sie, verbleiben hartnäckig in unsrer Komfortzone und täuschen uns über die Wirklichkeit hinweg.

    weiterlesen ...

     
  • Geh deinen Weg!
    28.08.2019 | zu Matthäus 5,20

    Geh deinen Weg!

    Wie Tage der Stille mir neue Orientierung gaben. Über den Segen einer Unterbrechung des Alltags mit seinen vielen Beschäftigungen und Aufgaben.

    weiterlesen ...

     
  • Wenn Religion Angst macht
    15.07.2019 | zu Markus 3,1-6

    Wenn Religion Angst macht

    Jesus ist gekommen, damit wir das Leben in Fülle finden. Das Gegenteil wäre der Mensch, der aus Angst vor Fehlern und Sünden gar nicht wagt, das Eigene zu leben.

    weiterlesen ...

     
  • Das wirft mich aus der Bahn!
    02.07.2019 | zu einem Spruch von Theresia von Lisieux

    Das wirft mich aus der Bahn!

    Wer mit der Bahn fährt, der kann was erleben. Nein, ich will hier nicht von den ewigen Verspätungen erzählen, die ich mit der Zeit gelernt habe, etwas gelassener zu ertragen. Dieses Mal will ich von einer Begegnung berichten.

    weiterlesen ...

     
  • Lass den Geist für dich beten!
    08.06.2019 | zu Römer 8,22-28

    Lass den Geist für dich beten!

    Das Pfingstfest hängt mit dem Brausen und den Feuerzungen vom Himmel unsere Vorstellungen und Erwartungen vom Wirken des Heiligen Geistes so hoch, dass sie unerreichbar scheinen. Dabei ist der Geist Gottes uns so nahe wie unser eigener Atem.

    weiterlesen ...

     
  • Dabei hatte alles so gut begonnen
    26.12.2014 | zu Johannes 1

    Dabei hatte alles so gut begonnen

    Wenn Gott von seinem Himmel heruntersteigt, um mitten unter uns aufzutauchen, dann kann das ganz schön herausfordernd werden. Schöne Bescherung!

    weiterlesen ...

     
  • Christus in mir
    24.12.2014 | zu Matthäus 13,33

    Christus in mir

    Eine Künstlerin lebt in ihren Skulpturen weiter. Gleichermaßen will Christus in uns weiterleben. Will durch uns weiterlieben, vor allem die Menschen in Not. Damit Weihnachten werde für alle.

    weiterlesen ...

     
 

Rückblicke