Bibelwort

  • Der Glaube an unsere Ängste
    07.12.2014 | zu Markus 1

    Der Glaube an unsere Ängste

    Krank werden wir da, wo wir uns aus unbewussten Ängsten heraus gegen Gott und sein Heil wehren. Heil werden wir da, wo wir uns in der Begegnung mit Jesus diese Ängste nehmen lassen.

    weiterlesen ...

     
  • Raubtierbändiger
    17.11.2014 | zu Jesaja 51,3-5a

    Raubtierbändiger

    Wenn Priester und Organist ihr Metier verstehen, wird der Gottesdienst zur erfrischenden Quelle in der Steppe des Alltags.

    weiterlesen ...

     
  • Unwillkommene Lektion
    16.11.2014 | zu Ijob 38,1-12

    Unwillkommene Lektion

    Gott lenkt die Dinge manchmal anders, als der Mensch sich das so denkt. Und offensichtlich hat er gute Gründe dafür. - Das ist zumindest, was der Glaube uns dazu sagt.

    weiterlesen ...

     
  • Nicht im Namen des Herrn!
    03.10.2014 | zu Matthäus 7,15-20

    Nicht im Namen des Herrn!

    Manchmal ist es wichtig, Nein zu sagen und sich der Vereinnahmung zu erwehren.

    weiterlesen ...

     
  • Schrecken der Tiefe
    14.09.2014 | zu Kolosser 2,1-4

    Schrecken der Tiefe

    Jesus möchte für jeden von uns das Leben in Fülle. Daher dürfen wir nicht der Angst dienen, die uns davon abhält, sondern sollen uns im Vertrauen auf ihn in die ganze Tiefe des Geheimnisses führen lassen.

    weiterlesen ...

     
  • Dreimal Schafe
    31.08.2014 | zu Jeremia 23,4

    Dreimal Schafe

    Von einer Herde am falschen Ort, Jugendlichen in der Herde und Hirten mit unterschiedlichem Berufsverständnis.

    weiterlesen ...

     
  • Liebe wirkt Wunder
    17.08.2014 | zu Markus 5,34

    Liebe wirkt Wunder

    Wer glaubt, dass Wunder, wie sie Jesus gewirkt hat, spätestens nach der Zeit der Apostel aufgehört haben, der irrt.

    weiterlesen ...

     
  • Der schwierige erste Schritt
    05.08.2014 | zu Matthäus 14,22-33

    Der schwierige erste Schritt

    Gott kann dich nur dann tragen, wenn du dich auf ihn einlässt.

    weiterlesen ...

     
  • Die Frau ohne Zugangsbescheinigung
    06.07.2014 | zu Jakobus 2,1-5

    Die Frau ohne Zugangsbescheinigung

    Es ist schön, wenn bei einer Veranstaltung die angemeldeten Teilnehmer alle pünktlich erscheinen. Doch manchmal kommt es ganz anders.

    weiterlesen ...

     
  • Die Sache mit der Ente
    20.06.2014 | zu Römer 14,8

    Die Sache mit der Ente

    Wie ein gehäkeltes Wesen mir von der Liebe sprach, die wunderbar in Menschen immer wieder auflebt.

    weiterlesen ...

     
 

Rückblicke

  • 03.07.2018 | zu Lukas 1,5-25

    Wie, Gott straft nicht?

     

    Manche Menschen treten aus der Kirche aus, weil sie an keinen strafenden Gott mehr glauben wollen. Sie haben Recht, aber sie schütten das Kind mit dem Bade aus. Denn Jesus lädt zu einem Weg und zu einer Entwicklung im Glauben ein, und die Kirche sollte der geeignete Raum sein, in dem sich die Nachfolge-Gemeinschaft dabei gegenseitig unterstützt.

    weiterlesen ...

     
  • 27.05.2018 | zu Röm 8,28

    Das Befremdliche muss nicht befremdlich bleiben

     

    Das Leben schickt mir immer wieder Herausforderungen über den Weg. Ob ich sie nehme oder nicht, das ist meine Entscheidung!

    weiterlesen ...

     
  • 18.05.2018 | zu Apostelgeschichte 2,1-4

    Der herbeigesehnte Superstar

     

    Nicht Glanz und Glamour sind der Weg zum Glück. Echte innere Zufriedenheit wächst nur in stillen Räumen eines erfahrbaren Angenommenseins, das mich ganz und mit allem meint.

    weiterlesen ...