Ausstellung der Dritte-Welt-AG des Rhein-Sieg-Gymnasiums in der Steyler Bank

20.12.2005

Deutschland - Seit 25 Jahren engagieren sich die Schüler des Rhein-Sieg-Gymnasiums für die Steyler Mission. Über 200.000 Euro haben sie in dieser Zeit zusammengetragen. Ihre Arbeit zeigen sie nun in einer Ausstellung in der Steyler Bank.

Reich bebildert ist die Ausstellung, die in der Schalterhalle der Steyler Bank in Sankt Augustin aufgebaut ist. Umfangreiche Hintergrundinformationen bieten den Besuchern interessante Details über die Arbeit der Dritte-Welt-AG des Rhein-Sieg-Gymnasiums aus den vergangenen 25 Jahren.

Von Beginn an kam das Geld, dass die Schüler und Schülerinnen durch enormes persönliches Engagement sowohl im Familien- und Freundeskreis als auch während Straßensammelaktionen zur Weihnachtszeit oder Erlösen aus Flohmarktverkäufen sammelten, ausgewählten Steyler Hilfsprojekten zugute.

In der Anfangsphase unterstützte die AG Projekte der Steyler in Indonesien. Seit 1988 gehört ein Straßenkinderprojekt in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa zu den Empfängern der Spendengelder.

Die Ausstellung ist zu den Schalterzeiten der Steyler Bank geöffnet. Diese sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 12:30 und 14 bis 16:30 Uhr und Freitag von 9 bis 12:30 und 14 bis 15:30 Uhr.

Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 15. Januar 2006.

ndk