Dank an Spender der Wuppertaler St.-Anna-Schule

13.12.2010

Deutschland - Pater Fabian Conrad, Missionssekretär der Deutschen SVD-Provinz, hat am vergangenen Samstag mit Schülern, Lehrern und Ehemaligen der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule in Wuppertal das Patronatsfest der Schule gefeiert. Zugleich bedankte er sich für den stolzen Betrag von 13.000 Euro, den die Schüler im September beim 3. Annalauf für ein Steyler Hilfsprojekt "erlaufen" haben.

 "Es ist eine wunderbare Sache, wenn sich junge Menschen engagieren und etwas für andere tun, die in Not sind", so Pater Conrad. "Gerade in der heutigen Zeit ist der Blick über den eigenen Gesichtskreis hinaus gar nicht mehr so selbstverständlich, daher möchte ich allen SchülerInnen von ganzem Herzen danken, die an dem Lauf teilgenommen haben und so diese große Hilfe mit ihrem Mittun ermöglicht haben."

Insgesamt erzielten die Schüler bei ihrem spätsommerlichen Spendenlauf ein Rekordergebnis von 82.400 Euro, das im Anschluss zu Gunsten verschiedener Projekte und Initiativen aufgeteilt wurde. Der Betrag, den die Schule der Steyler Mission zur Verfügung gestellt hat, kommt einer indischen, von der Steyler Missionsschwester Baptista gegründeten Schwesterngemeinschaft zu Gute, die sich in Madhya Pradesh sich für Kranke, besonders Leprakranke, alte Menschen, Frauen und Kinder einsetzt. Die Schwestern besuchen Slums und Gefängnisse, beraten die Bauern bei der Frage, welche Anbaumöglichkeiten sich für deren Felder eignen. Eine besondere Fürsorge gilt den Mädchen und Frauen. Frauen lernen in den Zentren der Schwestern Schreiben und Lesen und verdienen sich mit Näharbeiten den Lebensunterhalt.